Sigmar Polke

1941
Born in Oels / Schlesien

1961-1967
Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, Student of Gerhard Hoehme and K.O. Götz

1970-1971
Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, Visiting professor

1977-1991
Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, Professorship

2010
Died in Cologne

www.sigmar-polke.de

Solo exhibitions (Selection)

2017
Sigmar Polke - Alchemie und Arabeske, Museum Frieder Burda, Baden-Baden, 11. Februar - 21. Mai 2017

2016
Eine Winterreise, David Zwirner, New York, 7. Mai - 22. Juli 2016
Sigmar Polke, Palazzo Grassi, Venedig, 16. April - 01. November 2016

2015
Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive, Museum Ludwig, Cologne
Sigmar Polke. Annäherung an Venedig - Filme und Trabanten der Biennale 1986, Museum Abteiberg, Mönchengladbach

2014
Sigmar Polke: Alibis 1963–2010, The Museum of Modern Art, New York; Tate Modern, London

2013
Die Vervielfältigung des Humors: Die Editionen in der Sammlung Axel Ciesielski, Museum für Gegenwartkunst, Siegen
Sigmar Polke: Erotische Arbeiten, Michael Werner, Cologne
Sigmar Polke, Musée de Grenoble

2011
Sigmar Polke: Capitalist Realism and Other Illustrated Histories: Collection Dr. Axel Ciesielski, Vallander, and Private Collection, Bonn

2010
Polke & Co: Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen; Dokumentation einer Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle, Hamburger Kunsthalle
Sigmar Polke: Works from a Decade, Galleri Bo Bjerggaard, Copenhagen
Sigmar Polke«, Thomas Ammann Fine Art, Zürich

2009
Sigmar Polke: Editionen, Grafische Sammlung, Museum Ludwig, Cologne

2008
Sigmar Polke: Interferenzen & Uran, Springer & Winckler Galerie, Berlin
Sigmar Polke: Wunder von Siegen: Die Linsenbilder, Museum für Gegenwartskunst Siegen
Sigmar Polke: Photographische Arbeiten aus der Sammlung Garnatz, Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur, Cologne; Städtische Galerie Karlsruhe

2007
Polke: Eine Retrospektive; Die Sammlungen Frieder Burda, Josef Fröhlich, Reiner Speck, Museum Frieder Burda, Baden-Baden; Museum Moderner Kunst, Vienna; Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Sigmar Polke: Original und Fälschung, Kunsthalle Tübingen

2006
Sigmar Polke: Alice in Wonderland, Uenno Royal Museum, Tokyo

2005
Sigmar Polke: Werke & Tage, Kunsthaus Zürich
Sigmar Polke: Bilder, Gouachen und Editionen; Arbeiten aus der Sammlung Lauscher, Kunstverein Greven

2003
Sigmar Polke: Original + Fälschung, Rupertinum, Museum der Moderne, Salzburg
Sigmar Polke: History of Everything; Paintings and Drawings, 1998-2003, Dallas Museum of Art; Tate Modern, London

2001
Sigmar Polke: Alchimist, Astrup Fearnley Museum of Modern Art, Oslo; Louisiana Museum for moderne Kunst, Humlebaek
Sigmar Polke et la Révolution Francaise, Musée de la Révolution Francaise, Vizille

2000
Sigmar Polke: 36 aus 141 (Druckgrafiken, 1967-1997), Krypta 182, Bergisch Gladbach
Sigmar Polke: Werke aus der Sammlung Fröhlich, Museum für Neue Kunst, Karlsruhe
Zur Verleihung des Goslarer Kaiserrings am 4. November 2000 und zur Ausstellung im Mönchehaus-Museum für moderne Kunst Goslar, Mönchehaus-Museum für moderne Kunst Goslar

1999
Sigmar Polke: Works on Paper, 1963-1974, The Museum of Modern Art, New York; Hamburger Kunsthalle, Hamburg

1998
Sigmar Polke: Druckfehler, 1996-98, Michael Werner, New York and Cologne

1997
Sigmar Polke. Die drei Lügen der Malerei, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn; Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Berlin

 

Group exhibitions (Selection)

2013
The Michael Werner Collection: „I sat Beauty on my knees...and I Reviled her“, Musée d’Art moderne de la Ville de Paris
Leben mit Pop: Eine Reproduktion des Kapitalistischen Realismus, Kunsthalle Düsseldorf

2012
Art and Press: Kunst. Wahrheit. Wirklichkeit, Martin-Gropius-Bau, Berlin; ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe
Rasterfahndung: Das Raster in der Kunst nach 1945, Kunstmuseum Stuttgart

2011
I Hate Paul Klee: Papierarbeiten und Künstlerbücher aus der Sammlung Speck, Leopold-Hoesch-Museum, Düren
Die Erfindung der Wirklichkeit: Photographie an der Kunstakademie Düsseldorf von 1970 bis heute, Akademie-Galerie, Die Neue Sammlung, Düsseldorf
Through the Looking Brain: A Swiss Collection of Conceptual Photography / Eine Schweizer Sammlung konzeptueller Fotografie, Kunstmuseum Bonn
Gespenster, Magie und Zauber: Konstruktionen des Irrationalen in der Kunst von Füssli bis heute, Neues Museum Nürnberg
Polke: Begegnungen; Blinky Palermo, Gerhard Richter, Imi Knoebel, Michael von Biel, Walter Dahn; Die Sammlung Lauscher in der Kolvenburg Billerbeck, Kolvenburg, Billerbeck

2010
Sammlung Ciesielski, Kunstraum am Limes, Hillscheid
Der Westen leuchtet, Kunstmuseum Bonn
Kapitalistischer Realismus: Grafik aus der Sammlung Block, Lyonel-Feininger-Galerie, Quedlinburg
Es geht voran: Kunst der 80er; Eine Düsseldorfer Perspektive, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

2009
Vermählung auf Schloss Dyck: Rheingold und die Sammlung Speck, Schloss Dyck«, Jüchen bei Neuss
1968: Die Große Unschuld, Kunsthalle Bielefeld
Museum Brandhorst: Ausgewählte Werke; Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie, neue Medien, Bayrische Staatsgemäldesammlungen, Museum Brandhorst
Art of Two Germanys: Cold War Cultures, Los Angeles County Museum of Art; Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg; Deutsches Historisches Museum, Berlin
Just What It Is...100 Jahre Kunst der Moderne aus privaten Sammlungen in Baden-Württemberg; 10 Jahre Museum für Neue Kunst im ZKM, ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe

2008
Bad Painting – Good Art, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig, Vienna
Objectivités: La Photographie à Düsseldorf, Musée d’Art moderne de la Ville de Paris
Europop: Die Geschichte der europäischen Pop Art, Kunsthaus Zürich

2007
30/40: A Selection of Forty Artists from Thirty Years at Marian Goodman Gallery, Marian Goodman Gallery, New York
Fotos schreiben Kunstgeschichte, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

2005
Sich selbst bei Laune halten: Kunst der 70er aus der Schenkung Ingrid Oppenheim, Kunstmuseum Bonn
Shadow Play: Shadow and Light in Contemporary Art: An Homage to Hans Christian Andersen, Kunsthallen Brandts Klaedefabrik, Odense
Pop: Roy Lichtenstein, Konrad Lueg, Claes Oldenburg, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Andy Warhol, Zwirner & Wirth, New York

2003
Talking Pieces: Text und Bild in der neuen Kunst, Museum Morsbroich, Leverkusen
Blinde wehrt Euch: Arbeiten aus der Sammlung Speck, Köln«, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Grotesk! 130 Jahre Kunst der Frechheit, Schirn Kunsthalle Frankfurt; Haus der Kunst, Munich

2002
Das Tier in mir: Die animalischen Ebenbilder des Menschen, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Take One, Two, Three...aus der Sammlung Speck, Köln, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Kunst nach Kunst, Neues Museum Weserburg, Bremen
„Dear Painter, Paint Me...“: Painting the Figure since Late Picabia, Kunsthalle Wien, Vienna; Schirn Kunsthalle Farnkfirt; Centre Pompidou, Paris

2001
Warhol, Polke, Richter: In the Power of Paintings 1; A Selection from the Daros Collection, Daros Exhibitions, Zürich

2000
In the Power of Painting: Andy Wrahol, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Cy Twombly, Brice Marden, Ross Bleckner; A Selection from the Daros Collection, Moderna Museet, Stockholm
Abstrakte Kunst, Neues Museum Nürnberg
Food for the Mind: Die Sammlung Udo und Anette Brandhorst, Bayrische Staatsgemäldesammlungen Staatsgalerie moderner Kunst
I Belive in Dürer, Kunsthalle Nürnberg

1999
My Name: Sammlung Falckenberg, Museum der bildenden Künste Leipzig
Sammlung Grothe: Museum Küppersmühle
Wort und Weise: Exemplarisches aus der Sammlung Reiner Speck, Georgenbau des Dresdner Schlosses and Gemäldegalerie Neue Meister im Albertinum, Dresden
Das XX. Jahrhundert: Ein Jahrhundert Kunst in Deutschland, Nationalgalerie Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz
Gesammelte Räume, gesammelte Träume: Kunst aus Deutschland von 1960 bis 2000; Bilder und Räume aus der Sammlung Grothe im Martin-Gropius-Bau
The Essl Collection: The First View, Sammlung Essl, Klosterneuburg
Einerseits der Sterne wegen...Der Künstlerblick auf die Planeten, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

1998
Eight People from Europe, The Museum of Modern Art, New York
Artist’s Proof/Künstlerisch erprobt; Grafische/fotografische Arbeiten aus den letzten dreißig Jahren, Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld
Innenleben: Die Kunst des Interieurs; Vermeer bis Kabakov, Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie
Das Versprechen der Fotografie: Die Sammlung der DG Bank, Hara Museum of Contemporary Art, Tokyo; Kestner-Gesellschaft, Hannover; Centre National de la Photographie, Paris; Akademie der Künste, Berlin; Schirn Kunsthalle Frankfurt

1997
German Art im Kunstmuseum Bonn: Zeitgenössische Kunst aus den Sammlungen des Kunstmuseums Bonn, Kunstmuseum Bonn
Deutschlandbilder: Kunst aus einem geteilten Land, Martin-Gropius-Bau, Berlin
Positionen künstlerischer Photographie in Deutschland seit 1945, Martin-Gropius-Bau, Berlin
Im Reich der Phantome: Fotografie des Unsichtbaren, Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach; Kunsthalle Krems; Fotomuseum Winterthur
Kunst der Gegenwart, Museum für Neue Kunst/ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe